Seitenpfad:

Frauentag 2021 in Weimar

Für „Brot und Rosen“ kämpft die internationale Frauenbewegung seit über hundert Jahren.

Torsten und Bernd
08.03.2021
News Übersicht Weimar

Auf dem Theaterplatz in Weimar hat der DGB Kreisverband Weimar/Weimarer Land unter Beteiligung der Kollegen und Kolleginnen des Kreisverbandes der IG BAU einen Informationsstand auf gebaut. Neben Informationen gab es natürlich für Frauen, die sich für Ihre Rechte einstehen möchten eine Blume, überreicht von Torsten Lerche (DGB) und Bernd Unbescheid.

Weimar
Weimar

In Weimar gab es die Besonderheit, dass auch die AfD mit ihrem "Mobilen Bürgerbüro" für sich werben wollte. Mit dem von Stephan Brandner propagierten  rückschritliochen Frauenbild, konnten die aber bei den Frauen auf Weimars Theaterplatz nicht punkten.


Da durch Corona die sonst üblichen Besuchen an den Arbeitsplätzen von Frauen nicht erfolgen konnten, wurden 200 Nelken an die gesprächsbereiten Frauen verteilt. Durch die AfD war die Stimmung kämpferischer als in den Verganegn Jahren.

Auch in Gera gab es eine Aktion unter Beteiligung von BAU-Kolleg*innen.

Gera
Unter dem Motto: Kämpferische Mittagspause am 8. März - „Kein Rückschritt für Gleichstellung! Frauen dürfen nicht die Verliererinnen der Corona-Krise sein,  traf man sich in Gera
Gera