die Gebäudereiniger


© Frieder Neudeck
24.10.2018

Thüringer FG der Gebäudereiniger geht in Dresden mit auf die Straße

Auch die Thüringer Fachgruppen der Gebäudereinigung beteiligten sich am 24.10.2018 an einer öffentlichkeitswirksamen Aktion in Dresden, mit der die Bevölkerung über die Forderung der IG BAU zu einem tariflichen Weihnachtsgeld für die Gebäudereiniger*innen aufgeklärt wurde.  weiterlesen

Die FG-Vorstände aus Ostthüringen und Erfurt trafen sich am 14.7.2018 um die ersten dreiTarifrunden auszuwerten

Die Fachgruppen der Gebäuderreiniger in Thüringen sind bereit, für einen guten Rahmentarif auch zu kämpfen.

Heidrun Schuster berichtete über die dritte Tarifrunde, an der sie als Mitglied der Bundestarifkommission teilnahm. Die starre Haltung der Arbeitgeber faste sie mit den Worten zusammen: "es wird wohl einen heißen Herbst geben".
Als Ergebnis der folgenden heftige Diskussion zu unseren Forderungen und der Haltung der Arbeitgeber sagte Heidrun: „Ich kann zur nächsten Tarifver-handlung am 19.9.2018 in Frankfurt mitnehmen, dass die Fachgruppenvorstände voll hinter den Forderungen der Bundesverhandlungs-kommission stehen.
Durch den Zulauf neuer Mitglieder werden unsere Fachgruppen auch immer stärker – darauf können wir stolz sein.“

Branchensekretär, Thomas Scheidler, berichtete über die erstenbeiden Tarifrunden

Tag des Innungsobermeisters am 20. September 2017

Anlässlich diesen Ehrentages, den es offiziell gar nicht gibt, besuchten Mitglieder der Fachgruppenvorstände des Gebäudereinigerhandwerkes aus unserer Region die jeweiligen Innungen und überbrachten unsere Glückwunschkarten mit den Unterschriftenlisten und den entsprechenden Forderungen in der diesjährigen Tarifrunde.

Zu unserer Aktion bei der Kreishandwerkerschaft Mittelthüringen in Erfurt waren der Innungsobermeister und der Geschäftsführer der Innung leider nicht anwesend.
Aber die Mitarbeiterinnen der Kreishandwerkerschaft nahmen die Glückwunschkarte und unsere Unterschriftenlisten zur Ost-West-Angleichung bis 2019 mit ca. 140 Unterschriften von Gebäudereiniger/innen entgegen, um sie umgehend dem Innungsobermeister zu übergeben.
Auch hier wurde in einem längeren Gespräch deutlich gemacht, dass die Beschäftigten in Thüringen hinter den Forderungen unserer Gewerkschaft stehen.

Was die anderen Bezirksverbände machten, kannst Du hier sehen.

Die Fachgruppenvorstände in Thüringen der Gebäudereinigung erwarten von Arbeitgebern ein akzeptables Lohn-Angebot

Fotos: T.Scheidler/f: Neudeck

In einer gemeinsamen Sitzung am 02.09.2017 in Erfurt befassten sich die Vorstände der Fachgruppen der Bezirksverbände Erfurt u. Ostthüringen mit dem gegenwärtigen Stand der Lohntarifverhandlungen im Gebäudereiniger-Handwerk. Sie berieten darüber, wie die Mitglieder in der Gebäudereinigung in Thüringen in der Tarifrunde noch besser mobilisiert werden können u. mit welchen Aktionen die Tarifverhandlungen begleitet werden sollen. Die Fachgruppen beider Bezirksverbände planen ihre Arbeit in dieser Tarifrunde gemeinsam. Bewährt hat sich die enge Zusammenarbeit schon bei der Mobilisierung für die Teilnahme der Mitglieder am Tag der Gebäudereiniger in Magdeburg.

Besondere Unterstützung erhalten die Fachgruppen in der diesjährigen Tarifrunde durch die Bezirksvorstände beider Bezirksverbände. Deshalb nahmen auch die Bezirksvorsitzenden beider Bezirksverbände an der Sitzung der Fachgruppen-Vorstände teil.

Kolleginnen von Piepenbrock in Eisenach sind stinksauer!

Ihrer Betriebsratsvorsitzenden Heidrun Schuster stärken die Kolleginnen in den Tarifverhandlungen den Rücken.

10. August 2017 - Suhl:
Die Piepenbrock-Mitarbeiter des Eisenacher Unternehmens sorgen für Sauberkeit und Hygiene im Suhler Pflegezentrum Johannespark. Für ihre wichtige Arbeit wollen sie einen angemessenen Lohn. Besonders wütend macht sie vorallem die Tatsache, dass sie nach fast 28 Jahren immer noch wenioger verdienen als ihre Kolleginnen in Westdeutschalnd.

Deshalb unterstützen sie die Forderungen ihrer Gewerkschaft in der diesjährigen Tarifrunde.

15.6.2017: Tag der Gebäudereiniger in Magdeburg - wir waren dabei

Viel mehr dazu findest Du hier!

Der Fachgruppenvorstand ab 2016

Am 22.Oktober 2016 wurde in der Fachgruppenkonferenz in Erfurt der FG-Vorstand gewählt.

Einzelheiten und mehr zu den Mitgliedern kannst Du hier lesen

Termine und Aktivitäten 2017 der Fachgruppe


4. März
Fachgruppenvorstandssitzung in Erfurt
6.+7. April
Bundesfachgruppenvorstand
7+8.April
Bundesfachgruppenkonferenz

15. Juni
Tag der Gebäudereinigung in Magdeburg

26.+27. Oktober
Bundesfachgruppenvorstandsitzung
27.+28. Oktober
Bundesfachgruppenkonferenz

Tag der Gebäudereiniger 2016

15.06.2016

Tag der Gebäudereinigung am 15. Juni

Gleiche Löhne in Ost und West – bis zum Jahr 2019 sollen sie eigentlich auch in der Reinigungsbranche gelten. Rund 3.180 Beschäftigte in Erfurt würden von der Angleichung profitieren. Doch wenn es nach dem Willen der Arbeitgeber geht, soll daraus vorerst nichts werden.

mehr hier....

WIR HABEN ES GESCHAFFT 2015

Ja, WIR HABEN ES GESCHAFFT.

Am Freitagmorgen um 3.30 Uhr war es soweit. Wir haben einen Tarifabschluss mit den Arbeitgebern hinbekommen, worüber wir alle sehr froh und glücklich sind. Es ist uns gelungen im Westen die 10,00 € und im Osten die 9 € zu knacken.
Ich möchte mich bei allen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die uns bei auch in dieser Tarifrunde begleitet haben, denn durch Eure Unterstützung, Euren Willen und Eure Einsatzbereitschaft habt Ihr mir und der Verhandlungskomission die Kraft gegeben, dieses Ergebnis zu erreichen.


DANKE ; DANKE ; DANKE 



Aber wir vergessen nicht:



NACH DER TARIFRUNDE IST VOR DER TARIFRUNDE

Tarifauftakt Leipzig 21.2.2015

„Ein Wink mit dem Wischmopp“ Protestzug als Tarifauftakt der IG BAU SATS in Leipzig

Protestzug in Leipzig: Über 200 Beschäftigte der Glas- und Gebäudereinigung machten am vergangenem Samstag Leipzig zu ihrer Zentrale. Ihr Startsignal für die Tarifrunde 2015 war ein Protestzug durch die Innenstadt von Leipzig.
Unter dem Motto „Sauberkeit hat ihren Preis“ kamen die Kolleginnen und Kollegen zuerst zu einem kleinen „Warm up“ in der Uni Leipzig mit der Verhandlungsführerin Ulrike Laux vom Bundesvorstand zusammen.
Ein sauberes Lohnplus von über 1 Euro (93 % von West), keine unnötigen Befristungen und Schluss mit Turbo-Putzen, sind die Forderungen der Kolleginnen und Kollegen und ihrer Gewerkschaft. Mirko Hawighorst, stellv. Regionalleiter, sagte dazu: „ Ein Wink mit dem Wischmopp war der Protestzug in Leipzig. Ein Wink, der den Arbeitgebern zeigt, dass die Kolleginnen und Kollegen entschlossen sind, für ihre Forderungen Stärke zu demonstrieren!“ so Mirko Hawighorst, stellvertretender Regionalleiter der Region SATS.

Tag der Gebäudereinigung in Chemnitz 14.06.2014

Für wen ist es nicht selbstverständlich, Sauberkeit in Schulen und Universitäten, in öffentlichen und medizinischen Einrichtungen, in Behörden und Betrieben, in Verkehrsmitteln, in Toiletten und anderen sanitären Bereichen vorzufinden. Die Menschen, die diese Sauberkeit mit ihrer Arbeit gewährleisten, bleiben oft unsichtbar. Denn sie arbeiten meist dann, wenn andere Feierabend haben oder bereits bzw. noch schlafen.

Unter welchem Zeitdruck die Beschätfigten in der Gebäudereinigung bei ihrer Arbeit stehen, machten ca. 160 Reiniger/innen aus unserer Region Sachsen- Sachsen-Anhalt u. Thüringen am 14. Juni mit ihrer "Putzdemo" in Chemnitz deutlich. Der " Tag der Gebäudereinigung", der jährlich von den Beschäftigten als globalen Aktionstag am 15. Juni gestaltet wird, stand dieses Jahr unter dem Motto "Sauberkeit braucht ihre Zeit". Mit ihrer Demonstration durch die Chemnitzer Innenstadt und mit einem bunten Treiben am " Roten Turm" und am " Nischel" ( Karl-Marx-Monument ) machten die Reiniger/innen unserer Region die Öffentlichkeit darauf aufmerksam, dass die Arbeitszeiten für Reinigungsleistung ständig gekürzt werden und welche Folgen das für die Beschäftigten und die Qualität ihrer Arbeit hat. An der Demonstration beteiligten sich auch 40 Reiniger/innen aus unserem Bezirksverband Erfurt.,

weitere Bider des Tages

Danksagung der Fachgruppe für die Unterstützung in der Tarifrunde

Die Fachgruppe " Gebäudereinigung " des Bezirksverbandes Erfurt möchte sich mit ein paar Bildern für die Dankeschönveranstaltung bei allen Beteiligten bedanken.
Besonderen Dank gilt jenen Kollegen und Kolleginnen, die uns in unserer Tarifrunde 2013 immer unterstützt haben.

Ein ganz besonderen Dank möchten wir unseren Verwaltungsangestellten Heidi Gross und Martina Fiedler aussprechen, die immer dafür gesorgt haben, dass wir stets während unserer Aktionen der Tarifrunde und der Veranstaltung mit Verpflegung versorgt wurden.

Allen ein ganz grosses DANKE.
FGV Heidrun Schuster

Aktion „Verkehrsknotenpunkt“ in Erfurt am bundesweiten Aktionstag

Eine Gruppe von Gebäudereiniger/innen machten in Arbeitskleidung u. mit Arbeitsgeräten zum bundesweiten Aktionstag am 23. 05.2013 in der Zeit von 13.00-14.00 Uhr am Verkehrsknotenpunkt Gothaer Platz in Erfurt auf die Tarifrunde im Gebäudereiniger-Handwerk aufmerksam. Sie verteilten Flugblätter an Passanten u. Autofahrer mit Informationen zu den Arbeitsbedingungen in der Branche u. zu ihrer Einkommenssituation.

Gleichzeitig warben sie um Unterstützung u. Verständnis für Aktionen zur Durchsetzung ihrer Forderungen in der Tarifrunde.

Die Aktion stieß bei den Passanten u. Autofahrern auf positive Resonanz.

„Sauberkeit braucht ihre Zeit“

Unter dem Motto „Sauberkeit braucht ihre Zeit“ demonstrierten am 29.05.2013 ca. 500 Beschäftigte in der Gebäudereinigung lautstark für faire Löhne.
Am Rande der 4. Tarifverhandlung in Frankfurt am Main machten die Beschäftigten ihren Unmut über die viel zu geringe Bezahlung der rund 550. 000 Beschäftigten der Branche. Derzeit liegt der Stundenlohn in der untersten Lohngruppe im Osten bei 7,56 € u. im Westen bei 9 €.
Die Region SATS war zur Kundgebung mit ca. 70 Gebäudereiniger/innen vertreten, davon waren 30 Mitglieder aus dem Bezirksverbandes Erfurt.

Gebäudereiniger - Gipfel in Leipzig vom 05.03.2013
Gebäudereiniger und Gebäudereinigerinnen stimmten sich auf ihre Tarifrunde ein.
mehr lesen

Die Kollegen und Kolleginnen in der Fachgruppe im Gebäuderreinigerhandwerk und der industriellen Dienstleistungen haben am 15.9.2012 ihren Fachgruppenvorstand gewählt.

Der Vorstand der Fachgruppe

VorsitzendeHeidrun Schuster
Suhl
O171 8962862
heidrunschuster.suhl@web.de

Termine

Sind im Terminkalender des Bezirksverbandes eingetragen.
Hier geht´s zum Terminkalender

BeisitzerinJeanette Müller
Erfurt
0361-5535591
0174-7263455
dolce37@freenet.de
Stellvertretende VorsitzendeRegina Benitez-Pena
Erfurt
0361-5629183
0152-05966635

Aktuelles

BeisitzerinKerstin Denner
Weimar
03643-424822
BeisitzerinPia Poetsch
Büchelow
03677-8929039

Der Infoflyer über den Fachgruppenvorstand hier zum selbst ausdrucken