Aktuell im Bezirksverband Erfurt


Regionaltag 2017 SATS

Ehrenamt und Hauptamt gemeinsam!


© K.S.
Leipzig, Universität, 20.05.2017
Am Sonnabend, den 20. Mai, trafen sich in den Räumen der Leipziger Universität die Vertreter der 10 Bezirksverbände der Region – Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen zum Regional Tag. Hauptanliegen war ein großer Erfahrungsaustausch untereinander und mit dem BuVo-Mitglied Robert Feiger

Unser Regionalleiter, Mirko Harwighorst, eröffnet den Regionaltag. Er begrüßt Robert Feiger, der uns die Grüße des Bundesvorstandes überbringt und mit uns über die „IG BAU 2020“ diskutieren will.

In verschiedenen Arbeitsgruppen, von denen jeder aber nur an zwei teilnehmen kann, wird sich über die Aufgaben der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Akteure verständigt.
Unteranderem gab es die Arbeitsgruppen:
- Arbeit des Bezirksvorstandes
- Arbeit der Fachgruppen
- Arbeit der Personengruppen
- Öffentlichkeitsarbeit
- IG BAU 2020

Robert Feiger bei seinem Impulsreferat

Die Mitglieder des Bezirksvorstandes Erfurt wie immer in der fordersten Reihe ;-)

Die Arbeitsgruppe Öffentlicharbeit.

Die modernen Seminarräume der Universität boten alle Voraussetzungen, um die Aspekte der Öffentlichkeitarbeit auch praktisch zu demonstrieren. Ehrenamtler Klaus Schwarzbeck zeigte die Möglichkeiten der Internetseiten der IG BAU auf, auf denen jeder Bezirksverband seine eigenen Informationen veröffentlichen kann.

Hauptamtler Sascha Wollert zeigte an Beispielen wie Aktionen mit einfachen Mitteln eine größere Öffentlichkeit erreichen können.

Nur um die Möglichkeiten der Internetseite auf zu zeigen wurde auch mal schnell ein kleines Video mit dem Ipad "gedreht". Man sieht, dass die Informatiosmenge zur Öffentlichkeitsarbeit auf unterschiedliches Interrese stößt.

Auch die Hauptamtler des BzV Erfurt sind mit Freude bei der Sache.

Auch das gehört natürlich dazu!

Regionaltag der Region Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen solidarisch!
Über 150 Teilnehmer am Regionaltag bekunden Ihre Solidarität und Unterstützung in der Tarifrunde des Glas- und Gebäudereiniger-Handwerks 2017.

1 Euro mehr in allen Lohngruppen und für uns das wichtigste, endlich Angleichung der Löhne Ost an West. Dafür werden wir gemeinsam kämpfen! Das betonte auch unser Bundesvorsitzender Robert Feiger in seiner Eröffnungsrede.