Arbeitskreis der Senioren - bei uns ist was los!


Ich wand`re ja so gerne…

Wanderung zum Domberg, den Hausberg der Suhler

Kurze Rast mit Erklärungen
Kurze Rast mit Erklärungen © B. Unbescheid
Suhl Domberg, 26.05.2016
In Suhl, der Geburtsstadt des weltbekannten Rennsteigliedes, machten sich 26 Seniorinnen und Senioren aus dem Bezirksverband Erfurt am 26. Mai 2016 bei idealem Wanderwetter auf den Weg zum Gipfel des Suhler Hausberges, dem Domberg.

Steil bergan ging der Weg und eine längere Rast auf halber Höhe an der Ottilienkapelle (siehe Bild) war eine willkommene Verschnaufpause. Ein kleiner Schluck „Suhler Waffenöl“ gab neuen Schwung für den „Gipfelsturm“
Die sachkundige Führung von Frau Rapp, der „Ottilie“, vermittelte Interessantes zur alten und jüngeren Geschichte der Stadt und ihres Hausberges und dem tragischen Schicksal der Bergmannstochter Ottilie.
Das kräftige Mittagessen auf dem Berg und der Rundblick auf den Thüringer Wald waren die Belohnung für den anstrengenden Aufstieg.
Zurück ging es dann etwas gemächlicher auf einem Teil des „Herbert Roth Wanderweges“ der dem Komponisten des Rennsteigliedes zum Andenken gewidmet ist, natürlich mit fröhlichem Gesang.
Im nächsten Jahr wird es wieder einen Wandertag der Seniorinnen und Senioren des Bezirksverbandes geben, darüber waren alle einig.

Text: Elke Garbe

Los geht´s!

mITTAGSPAUSE MUSS SEIN: